Für Läufer ist Jatznick eine Reise wert!

Nach einer langen Anreise, ganz weit in den Osten unseres Bundeslandes, konnten die Ausdauersportler der Laager Laufgruppe wieder Wettkampfluft schnuppern und sich mit der Laufelite, zu denen einige Laager Clubläufer mittlerweile selbst gehören, messen. Und mit dem 16. scn energy-Lauf nahm der Laufcup in Mecklenburg-Vorpommern richtig Fahrt auf. Bei recht ordentlichen Laufbedingungen beeindruckten die Wettkampfstrecken über Landstraßen, durch kleinere Dörfer und durch die herrliche Natur. Die Distanzen  über 15 Kilometer für die Männer, 7,5 Kilometer für die Frauen und Jugendlichen und 2 Kilometer für die Kinder waren dabei recht ansprechend und verlangten von den Athletinnen und Athleten einiges ab. Und am meisten beeindruckte  die lange Distanz, denn kaum jemand erwartete, dass sich in der Nähe der kleinen Gemeinde zwischen Anklam und Pasewalk so heftige Steigungen im Landschaftsbild befinden. Schnellster Laager Clubläufer über die 15 Kilometer Strecke war, nicht unerwartet, der 31-jährige Ole Reinholdt (56,13 min). Damit konnte der Barlachstädter den Altersklassensieg erkämpfen. Das gelang zudem dem 36-jährigen Steffen Schirmer (59,30 min) in seiner Klasse. Beide blieben damit unter der 60 Minuten Marke!

Der Start des Hauptlaufes in Jatznick. Foto: André Stache

Im Hauptlauf der Frauen zeigten die Clubläuferinnen aus der Recknitzstadt Laage ihre Klasse. Die 18-jährige Juliane Göllnitz (32,50 min)siegte souverän vor der 45-jährigen Kathleen Maag (33,15 min) und der 19-jährigen Lena Pommerehne (33,23 min). Neben weiteren Altersklassensiegen durch die 15-jährige Florentine Ostertag, der 20-jährigen Joelina Raith, der 16-jährigen Paula Pommerehne sowie der 41-jährigen Sandra Murr (36,48 min) steuerten Yvonne Lübs, Sophie Pommerehne, Phoebe Wendt, Pia Behn, Anke Heise, Liina Blum und Sarah Liesegang weitere 7 Podestplatzierungen bei. In der Klasse der unter 16-jährigen jungen Männer holte sich Lennox Raith nach 29,12 Minuten seinen Altersklassensieg und damit volle 25 Punkte. Im Rahmenprogramm fand zudem ein Wertungslauf über 2 Kilometer im Nachwuchslaufcup statt, dem besonders der  12-jährige, Erik Ostertag, seinen Stempel als Gesamtsieger nach 7,49 Minuten aufdrückte. Aber auch der 3. Rang von Jasmin Malachowski (8,18 min) im Gesamtfeld aller Mädchen ist bemerkenswert. Die komplette Ergebnisliste findet man unter: www.tollense-timing.de.

SC Laage