Boxhaus-Cup in Schwerin auf der ganz großen Bühne

Welcher Amateurboxer träumt nicht davon, ein Mal auf der großen Bühne zu stehen. Am 17.02.2013 war dazu die Gelegenheit. Im Vorfeld einer am Abend stattfindenden Profiboxveranstaltung wurde dem Nachwuchs des Landes die Chance gegeben, das Seilquadrat der Großen aufzuwärmen. Leider war der SC Laage nur mit einem Starter beteiligt, weil von den drei geplanten Kämpfen für unsere Boxer aus gesundheitlichen Gründen zwei abgesagt werden mussten. In den anderen Alters- und Gewichtsklassen konnten wir keine Gegner für unsere Jungs finden. Nils Thomsen wurde als Einzigem die Ehre zu teil, für unseren Verein in den Ring zu steigen. Dies war seine erste Auseinandersetzung in der nächsthöheren Alterskategorie der Junioren(15-16 Jahre). Im dritten Wertungskampf seiner noch jungen Boxkarriere ging es dann auch ordentlich zur Sache. Sein Gegner, Adrien Voigt, von der SG Aufbau Boizenburg, machte von Beginn an Druck und wusste seine körperlichen Vorteile gewinnbringend einzusetzen. Nils hielt Runde um Runde standhaft dagegen, boxte gut mit und kämpfte bis zur letzten Sekunde. Auch wenn er den Kampf nicht gewinnen konnte, hinterließ er einen sehr guten Eindruck und machte Hoffnung auf neue Kämpfe, an denen er weiter wachsen wird. Insgesamt wurden 4 Trainings- und 17 Wertungskämpfe durchgeführt, die von zahlreichen Zuschauern und fachkundigem Publikum mit Spannung verfolgt wurden. Es ist immer wieder eine Freude, zu sehen, dass sich inzwischen viele ehemalige Weltklasseboxer aus M-V für unseren Nachwuchs engagieren und den Versuch unternehmen, den ruhmreichen Glanz vergangener Jahre wieder herzustellen. Wir werden weiterhin an jedem Turnier in M-V teilnehmen, um unseren Boxern die Möglichkeit zu geben, Kampferfahrungen zu sammeln. Mal sehen wohin uns die nächste Einladung führt und vielleicht haben wir dann auch die Chance, mehr Sportler an den Start zu bringen. SC Laage

Das Foto zeigt Rogger Neubacher, den Cheftrainer der Laager Boxer. Foto: A. Stache